WILDMOSER/KOCH & PARTNER begleitet VIVATIS beim Kauf von FRISCH & FROST

Unter der Begleitung von WILDMOSER/KOCH & PARTNER baut die VIVATIS, der Lebensmittelkonzern der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, ihren Convenience-Bereich weiter aus und kauft den Tiefkühlspezialisten Frisch & Frost (100 %), der bisher im Eigentum des US-niederländischen Lebensmittelkonzerns Lamb Weston Meijer (75 %) und der Raiffeisen Ware Austria (25 %) stand.

 

Frisch & Frost produziert und vertreibt insbesondere unter den Marken „Toni Kaiser“ und „Bauernland“ süße und pikante Tiefkühl-Convenience-Produkte und setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 36,2 Millionen Euro vor allem in der DACH-Region um.

 

Am 3. Oktober 2017 fand das Signing statt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Bundeswettbewerbsbehörde.

 

Das M&A-Team von WILDMOSER/KOCH & PARTNER bestehend aus Beate Anzinger (Partnerin), Andreas Schorn (Partner) und Michael Höllerer (Associate) zeichnete für die umfassende rechtliche Begleitung der Transaktion auf Seiten von VIVATIS verantwortlich.

 

Pressemitteilung vom 11.10.2017