Dr. Felix Michael Klement, MBA

Dr. Felix Michael Klement, MBA

Rechtsanwalt, Partner

Leiter der Niederlassung in Wien

 

Schwerpunkte

Kartellrecht, Zivilverfahren (Schiedsverfahren), Gesellschaftsrecht, Umgründungen, Mergers & Acquisitions, Joint Ventures (emerging markets)

 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

 

Funktionen

  • Mitglied Studienvereinigung Kartellrecht
  • Parteienvertreter vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) sowie der International Chamber of Commerce (ICC) und dem Vienna International Arbitral Centre (VIAC)
  • ehemaliger Schriftführer beim VfGH
  • Vortragender Technische Universität Wien im Bereich Mergers & Acquistions (MBA)
  • Lektor Donau Universität Krems

 

Vortragstätigkeit und Publikationen

Dr. Klement ist laufend als Vortragender zu den Themenbereichen Joint Ventures, Kartellrecht und M&A (distressed M&A) tätig und publiziert seit vielen Jahren regelmäßig in einschlägigen Fachzeitschriften.

 

Publikationen (Auswahl)

  • Felix Michael Klement, Bundesverfassungsgericht nimmt zu den Voraussetzungen eines Delisting Stellung, WBI 2013, 194 ff.
  • Felix Michael Klement, BGH äußert sich zum Delisting: Kein Anspruch auf Barabfindung, keine Hauptversammlungspflicht, kein Pflichtanbot WBl 2014, 133ff.
  • Kommentar: Felix Michael Klement, Die Handelsvertretung im europäischen und österreichischen Kartellrecht, in Nocker Kommentar zum Handelsvertretergesetz², 2015.
  • Felix Michael Klement, Warum es kein Handelvertreterprivileg gibt – Zur Zurechnung von Umsatzgeschäften durch Absatzmittler im Kartellrecht, WuW, 2016, 15 ff.

vollständige Liste der Publikationen abrufen